Dienstag, 22. September 2015

Rosmarin

Rosmarin - Rosmarinus officinalis

Die Pflanze der Liebe und Schönheit! 

Der Duft von Rosmarin steigert die Gedächtnisleistung!   
Rosmarin ist bei uns vor Allem eine beliebte Pflanze in der Küche. Weniger bekannt ist aber seine vielfältige, positive Wirkung auf die Gesundheit.  
Rosmarin ist eine der wenigen Kräuter gegen zu niederen Blutdruck, er reguliert den Blutdruck, hoher Blutdruck wird also nicht noch höher. Als Gewürz, Tee oder Tinktur  hilft er auch bei Schwächezuständen, Angstgefühlen und dient zur Stärkung der Nerven.  Bei nervösen Herzstörungen hilft er die Herzleistung zu verbessern.  Er macht widerstandsfähig gegen Belastungen.     
Mehrere Untersuchungen ergaben, dass  Rosmarin eine sehr gute Wirkung gegen Bakterien, Pilze und Viren hat. Auch enthält er eine ziemlich große Menge verschiedener Antioxidantien, welche eine starke Tumor hemmende Wirkung haben.
Auch wirkt er appetitanregend, krampflösend, galletreibend anregend und hautreizend. Als Massageöl in den Haarboden einmassiert regt den Haarwuchs an, zur Massage hilft es bei Muskel- und Gliederschmerzen.  
www.kräuter-leben.at
Ein Vollbad dem man 1 Liter Rosmarin-Tee zusetzt macht munter, sollte daher nur Morgens oder vor anstrengenden Tätigkeiten genossen werden.


Thema ► Kräuterkunde ✔ Kräuterwanderung ✔ BIO Workshop ✔ und Kräuter Veranstaltungen ✔

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere WEB Seite kräuter-leben.at

Renate Goblirsch kräutERleben Wien
Ihre Renate Goblirsch

Renate Goblirsch
Diplomierte Kräuterpädagogin

Forststraße 65
A - 3400 Klosterneuburg


M: +43 (0)669 195 260 32 ☎
E: r.goblirsch@kräuter-leben.at
W: Kontakt Renate Goblirsch
G+ mein Google+ Profil | mein Google+ Seite
F+ mein Facebook Profil | mein Facebook Seite